RSG Tuebingen
Reglement
Strafpunktevergabe:

je 1 Strafpunkt für:
  • Jedes Abstützen oder Anlehnen oder Aufsetzen an Hindernissen oder auf dem Boden mit je einem Körperteil oder je einem Teil des Fahrrads außer den Reifen in- oder außerhalb der Sektionsbegrenzung. Streifen während der Fahrbewegung ist erlaubt. Den Fuß auf der Stelle drehen ist erlaubt.

  • Schleifen eines Gesetzten Fußes auf dem Boden oder einem Hindernis

  • Gleichzeitiges Aufsetzen den Unterschutzes und des Pedals auf dem Boden oder auf dem Hindernis

  • Zeitüberschreitung pro angefanene 15 Sekunden (nach Ablauf der vorgegeben Höchstfahrzeit innerhalb einer Sektion)

5 Strafpunkte gibt es für:
  • Über-, Unterfahren,Überschwenken oder Zerreißen bzw. beschädigen der Sektionsbegrenzungen (Band oder Pfosten).

  • Einfahren in ein klassenfremdes Tor (siehe Abs.2.4). Meßpunkte sind die Laufradachsen und die Längsachse des Trialrades.

  • Festhalten des Trialbikes mit der Hand außer am Lenker mit Abstützen, Anlehnen oder Aufsetzen am Boden oder Hindernis. Das Auflegen der Kette ist dem Fahrer innerhalb der Sektion, bei einem gesetzten Fuß gestattet.

  • Beide Füße gleichzeitig auf dem Boden oder auf dem Hindernis.

  • Vorderrad außerhalb des Eingangstores, wenn die Vorderachse nach Einfahrt in die Sektion zum Eingangstor heraus bewegt wird.

  • Beide Füße auf einer Seite des Trialrades, bei einem auf den Boden oder auf das Hinderniss gesetzten Fuß.

  • Sturz mit Bodenberührung von Körperteilen oberhalb der Hüfte. Sitzen auf dem Boden oder dem Hindernis.

  • Abstützen mit der Hand auf einem Hindernis oder auf dem Boden, wenn die Hand den Lenker verlassen hat.

Bei Erreichen von 5 Strafpunkten ist die Sektion zu verlassen. Dies ist nur ein Auszug des Reglements. Das vollständige und offizielle BDR-Reglement, können Sie beim BDR als PDF-File herunterladen.